Albistrail Training

Neuer Rekord! Zu siebt (Fabian, Gabriel, Harald, Norbert, Sara, Anna, Patricia) unterwegs machts Training gleich doppelt so viel Spass. Da finden die flotten Burschen ebenbürtige Laufpartner um sich gegenseitig zu pushen. Den kleinen Hügel im Sprint mitnehmen um einen Tick schneller als der andere zu sein, den krassen Downhill dort durchs Gebüsch als Abkürzung wählen, die Treppen auf die Hochwacht hintereinander hinaufhetzen...

 

Cool, wie ein Gruppentraining anspornt den inneren Schweinehund zu überwinden. Langweilige gleichmässige Jogging-Sessions - adé! Intervalle sind angesagt, hochpulsige Belastungsformen, bis das Laktat aus den Ohren pfeifft. Doch zusammen kein Problem. 1 3/4h verfliegen wie im Nu, die Wasserstelle beim Downhill vom Bürglen im Visier, der Durst ist enorm ist lässt zum ersten Mal spüren, dass wir bereits weit der 60 Minuten Marke unterwegs sind.

 

Wurzeln, Laubbedeckte Steige, Savannengras, das sich um die Füsse schlingt, das Rudel jagt über die Unebenheiten der Albiskette. Am Schluss spüren wir doch schon enorm die vielen kleinen Höhenmeter, Kleinvieh macht eben auch Mist. Das abschliessende Treppenoberschenkellaktatspektakel verschieben wir Mädels aufs nächste Mal, die männliche Fraktion darf sich gerne am Hochwachtturm den letzten Schliff holen, wir bevorzugen lieber gleich den Nachhauseweg zum Albispass auf direkter Strecke.

 

Selten so geschwitzt trotz kühler Temperaturen und Wind, selten den Puls über eine so lange Zeit so hoch hinauf getrieben. Lässig wars und ich freu mich schon aufs nächste Treffen am Dienstag!

 

Patricia

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram