Trailrun Saas Fee

Einen kleinen Vorgeschmack auf die flüssigen Höhentrails im Saaser Tal erhielten wir am Mittwoch beim Lauf von der Hannigbahnbergstation zur Spielbodenbergstation, wo uns die Murmelixe begrüssten. Überhaupt werden Tierliebhaber auf ihre Kosten kommen, neben gefrässigen Murmeltieren, die sich sogar kurzzeitig streicheln lassen beim Füttern, kann man weiter oben auf dem Weg zur Mischabelhütte Steinböcke ganz aus der Nähe beobachten.

 

Der Herbst bietet fantastische Rahmenbedingungen zum Traillaufen rund um Saas Fee. Angenehme Temperaturen (die Kurze ist in der Sonne auch noch möglich), rötlich verfärbte Matten, die die Bergflanken überziehen, kaum Wanderer unterwegs und die frisch verschneiten 4000er, welche einen genialen Kontrast zum blauen Himmel und der umgebenden Natur darbieten. Dazu die gratis Benutzung der Bergbahnen, welche ohne grosse Mühen direkt ins Trailparadies befördern.

 

Besonders die Höhenwege nach Norden und Süden von der Station Kreuzeck begeistern. Endlose Strecken, immer über 2000m, wenig Höhenmeter, dafür umso mehr Flowerlebnis beim Laufen...

Wegpunkte:

Bergstation Hannig - Trift - Gletschergrotte - Spielboden Bergstation - Saas Fee

11km, 600Hm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram