Wildspitz von Sattel, trail-maniacs "on Tour"

knirschender Schnee, rutschiger Untergrund, matschiges Gelände; so schauts aus am Wildspitz, unserem heutigen Ziel am 1. Februar. Immerhin weist der Wildspitz mit Gipfelkreuz und Gipfelrestaurant stolze 1580m auf, da darfs um diese Jahreszeit schon etwas winterlicher zugehen.

 

Wir starten von Sattel aus, denn von dort führt ein Wanderweg in ziemlicher Falllinie über steile Wiesen direkt hinauf auf den Kamm, das Halsegg. Zum Glück ist die Strecke auch im Winter oft besucht, Schneeschuhgeher planieren regelmässig das Gelände, so dass wir uns nicht sonderlich durch tiefen Schnee graben müssen. Doch das rutschige Gelände strapaziert bereits gleich zu Auftakt die Unterschenkel und der Brustkorb wird vor lauter Schnaufen ordentlich gedehnt.

 

Hinter dem Halsegg wird es für ein paar Hundert Meter etwas schattiger, die Spur auch merklich tiefer, doch nach zwei Kehren stehen wir schon wieder auf der Sonnenseite des Lebens und geniessen die Aussicht. Eine unwirkliche Stimmung präsentiert das Landschaftsbild. Sonnenstrahlen dringen in der Ferne durch die dunkle Wolkendecke durch, immer wieder wird die Wolkenschicht zerrissen, Pastellfarben glänzen die Berge.

 

Wir passieren Gipfelkreuz um Gipfelkreuz und endlich erreichen wir das Dritte des heutigen Tages, den Wildspitz Gipfel. Wie immer fegt ein kühler Wind dort um unsere Ohren, so dass das Gipfelglück nur von kurzer Dauer währt. Dafür geniessen wir umso mehr eine heisse Schoggi im gemütlichen Gipfelrestaurant mit Panoramafenster.

 

Der Rückweg ist noch spannend. Die frische Spur eines Skidoos ebnet uns eine Highspeedstrecke. Flüssiges Schneelaufen, sehr lässig. Doch dann zweigen wir beim Wegweiser ab und stechen in den dichten Wald. Patrick nimmt die Verfolgungsjagd mit einer Schneeschuhgeherspur auf. Wir finden uns kurzerhand im Gestrüpp wieder, aber die Spürnase findet schon einen Ausweg. Die Abkürzungen sind insgesamt recht spassig, eine Mischung aus Abfahrtsski und Traillauf, sowie Schlammringen.

 

Am Ende brennen die Wadln, doch die Gesichter leuchten. Grandioser Nachmittagsrun, merci vielmals ihr Burschn;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram