Falletsche

Immer mehr Damen erobern erfreulicherweise die Trailfläche, wechseln vom normalen Laufen zum spassigen Traillaufen. Dass die Strecke rund um und durch die Falletsche vielleicht nicht die beste Einsteigerstrecke ist, wusste Christoph zwar schon, doch dass im Frühsommer das schmale Steiglein fast gar nicht mehr erkenntlich vor lauter wucherndem Gras, konnte er schlichtweg nicht wissen, höchstens erahnen.

 

Wir kämpfen uns also an steilen Grasbüscheln ziehend durch das Gestrüpp, tappen in Matschlöcher, fangen tausende Kratzer ein. Ein gewisses Adventurerunning-Feeling kommt auf. Die Five Fingers stossen an ihre Grenzen, flüssiges Laufen rückt in weite Ferne. Doch sind es nicht diese genialen Abschnitte, die uns eben von den Strassenläufern abgrenzen? Mut ins Unbekannte abzutauchen, neue Wege einzuschlagen, wie Kinder spielerisch die Umgebung zu erkundschaften?

 

Schliesslich finden auch wir noch unsere flowigen Trails, die es ebenfalls zu genüge am Ützgi gibt. Gespickt mit vielen Wurzeln, laubbedeckter, ausgetretener Boden, ab und an ein Matschloch, dann mal wieder ein umgefallener Baum, den es zu überspringen gilt, kleine Haarnadelkurven, und alles im mehr oder weniger ebenen Gelände. Als ein wunderbarer Wiesentrail abruppt an der Autobahnunterführung endet, werden wir wieder aufgeweckt, die Zivilation ist zurück, die Stadt Zürich eben doch nahe...

 

 

Einen ausführlichen Bericht findet ihr auf Chris's Webpage!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram