Fotoshooting am Furka mit Fotograf Stefan Kürzi

Kalt und menschenleer präsentiert sich uns das Furkagebiet Anfang Oktober, es ist Sonntag. Zum ersten Mal tauschen wir die kurzen Hosen gegen die langen ein, streifen uns Softshell und Stirnband über. Wir haben uns mit Stefan verabredet, ein professioneller Fotograf, der sich auf Bergsportaufnahmen spezialisiert hat. Trailrunningbilder fehlen ihm noch im Portfolio, also nichts wie los und die letzten Sonnenstrahlen einfangen.


Der alpine Weg hinüber zur Sidelenhütte entpuppt sich als echtes Fotografeneldorado, hinter jeder Kurve versteckt sich ein neues Motiv, das es einzufangen gilt. Mal mit dem markanten Felsturm, dem Kamel, im Hintergrund, mal ist es die bizarre Blocklandschaft das Motiv unserer Begierde, mal gehts einfach nur drum, den Spass auf flowigen Trails zu dokumentieren. Wir schmeissen uns eisiges Gebirgswasser ins Gesicht, sprinten steile Staudenhänge bergauf, galoppieren gemeinsam oder einzeln über Stock und Stein. Ein heiden Spass, auch wenn uns bald die Kälte in den Gliedern sitzt.


Das Wetter lässt am Nachmittag zu wünschen übrig, Stefan weiss mit den schwierigen Lichtbedingungen umzugehen, da wird mit Schirm und Blitz gearbeitet, das Sonnenfenster abgewartet oder einfach auch mal sich etwas mehr der Bildbearbeitung bedient;-)


Ein ungewöhnlicher Sonntagnachmittag in spätherbstlicher Landschaft des Furkagebietes.



Die ersten Ergebnisse könnt ihr auf Stefans Homepage begutachten:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram