Gaisberg - der Hausberg im Osten Salzburgs

Ein cooles Gefühl einfach von der Haustüre aus aufzubrechen in unbekanntes Terrain. Freilich, der Blick auf die Wanderkarte und ein kurzes Briefing meiner Salzburger Freundin Alice gingen voraus, doch letztendlich breche ich auf ohne detailgenauen Plan. Das Ziel, der Gaisberg, steht zwar in meinen Gedanken fest, doch die Ausgestaltung dorthin, da lasse ich mich einfach treiben. Durch den Häuserblock und gleich dahinter die erst beste schmale Abzweigung in den Wald, es kann losgehen...

 

Dichter Nebel beeinträchtigt anfangs stark die Sicht und lässt mich auf mich selbst fokussieren. Keine 20m Sichtweite. Irgendwie mühsam, der Puls am Anschlag bei der Steilheit, wenn auch zugleich befriedigend die feucht-kalte Luft zu inhallieren. Kurz bevor mein Hadern mit dem Nebl mich zum Umkehren gebracht hätte, reisst die dicke graue Suppe auf. Es wird merklich wärmer und die Sicht frei auf die umliegenden Voralpen. Schlagartig steigt mein Motivationsbarometer, zugleich erreiche ich eine wunderbare Wiese, die mich auf den Rücken zur Zistelalm bringt.

 

Ab hier ist der Gipfel des Gaisbergs zum Greifen nahe. Verticalmässig schlängelt sich zum Schluss der Anstieg auf das breite Gipfelhaupt. Und siehe da, ein Trailläufer sitzt beim Kreuz und geniesst die Aussicht. Ich geselle mich dazu, tausche ein paar Worte mit ihm aus. Irgendwie lässig nach den vielen Minuten der Einsamkeit hier droben auf einen Gleichgesinnten zu stossen. Schliesslich nimmt er mich auf einem netten Downhill ein Stück weit mit, bevor sich unsere Wege trennen und ich den Rückweg auf gleicher Route einschlage.

 

Das Zusammentreffen beschäftigt mich noch während des Bergablaufens. Ein fremder Mensch und doch, die gleiche Leidenschaft verbindet. Wir sollten viel öfters auf andere zugehen und einfach mit ihnen reden und ein Stück weit zusammenlaufen!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram