Scenic Trail 2016

Die Wetterprognosen für den 11.Juni 2016 liessen an ein "epic race" denken, doch zum Glück bewahrheiteten sich die sintflutartigen Regenfälle nicht. Das Rennen wurde kurzerhand um eine Stunde nach hinten verschoben, der Start um 8Uhr anstatt um 7Uhr war definitiv eine gute Wahl des Organisationskomitees. Von Nässe und tiefhängenden Regenwolken war zwar auch der weitere Verlauf des Rennens geprägt, doch Regenpausen und hinten raus sogar Wolkenlücken mit Sonnenstrahlen erheiterten die Stimmung enorm.

 

Und ja, zum Thema Stimmung könnten wir diesmal einiges berichten. So viele trail-maniacs waren angereist, entweder als Läufer oder als Anfeurer und Begleitperson. Man hätte fast meinen können, dass das Event nur nebensächlich war. Vielmehr im Mittelpunkt standen fast das gemeinsame Pizzaessen am Freitag Abend in geselliger 14-köpfiger Runde, die von Vorfreude und Nervosität geprägten Stunden in der Jugi Savosa, das freudige Erwarten der Mitstreiter in San Lucio, wo die einen ihr "epic race" nach 24km über die Ziellinie brachten, die anderen den Verpflegungsposten und die gute Stimmung der sich bereits im Ziel befindenden Kollegen als willkommenen Motivationsschub auf ihrer 54K Runde begrüssten. Wir zitterten gemeinsam in der Kälte, liefen unseren Kollegen entgegen, bauten sie auf, sprachen ihnen Mut zu. 

 

Im Zielgelände in Tesserete empfing am Nachmittag herrlicher Sonnenschein die Zieleinläufer, wir kippten ein alkoholfreies Freibier nach dem anderen in unsere vertrockneten Kehlen, feierten und freuten uns für die Leistungen unserer Kollegen, verdrückten Pasta und Gelati. 

 

Eine tolle Veranstaltung, die uns als Team wieder ein Stück näher zusammengeschweisst hat. Im Kreise der Gleichgesinnten ist so ein Wettkampferlebnis eben nochmals ein ganz anderes Geschenk...

Herzliche Gratulation euch allen: Urs, Tim, Norbert, Harry, Martin, Christoph und Patricia zu eurer tollen Leistung! Und natürlich auch an Flo und seine Truppe, die am Sonntag mit ihrer zusätzlichen Teilnahme am Vertical sich noch die Überdosis verabreicht haben!. Ganz grosse Klasse!

Ergebnisse 24K overall

 

12. Norbert Utz          03:07:40,5 (Kategorie 8.)

27. Harald Neuhauser 03:19:32,7 (Kategorie 21.)

35. Martin Lips           03:25:51,8 (Kategorie 28.)

36. Patricia Schanne   03:25:52,5 (Kategorie 3.)

272. Urs Ullmann        05:23:25,4 (Kategorie 63.) 

 

 

Ergebnisse 54K overall

 

33.   Flo Müller              07:43:15,4 (Kategorie 26.)

110. Christoph Kronig    09:18:04,3 (kategorie 81.)

240. Tim Grotjahn         11:38:48,2 (Kategorie 132.)

Und hier noch einige Impressionen vom Race mit unseren Startern, Pics vom Veranstalter und von pic2go

 

 

Und wo lässt es sich besser ausspannen und regenerieren als am malerisch schönen Bach in Lavertezzo im Verzasca-Tal? Kneipp-Baden inklusive;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram