Murgseenrunde

Sue berichtet:
Die Tour startet in Merlen. Mit dem Auto folgt man stets der sich hochschlängelnden Strasse. Es empfiehlt sich bei der offenen Schranke und dem Automaten kurz Halt zu machen und Fr. 10.- in Kleingeld (Geldscheine/Bankkarte nicht akzeptiert!) einzuwerfen um schon mal das Parkticket zu lösen. Wer kein Parkticket löst, riskiert eine Busse von Fr. 25.-.
Die ersten Meter bis Gspon sind mit Stufen durchzogen, aber nicht zu steil. Anschliessend wirds flach und es läuft sich fast von selbst. Die Landschaft, wie auch die Trails sind wunderschön. Es geht via Unter Mürtschen weiter, begleitet von Bächen und umgeben von Bergen mit Kalkplatten, welche Kletterer zum Träumen einladen (gell Patricia ;-) ). Vor der Murgseefurggel wird der Weg wieder steiler. Hat man den Punkt 1985 erreicht, wird man mit einer schönen Aussicht auf den Ober Murgsee belohnt. (Wer noch einen Gipfel einbauen möchte, kann hier via Schwarzstöckli den Gufelstock ansteuern). Wir bevorzugen jedoch eine Kneippartie im Murgsee. Nach einer kleinen Stärkung (Chia charge :-) ) laufen wir weiter dem Wasser entlang. Die Seen und Wasserfälle zeichnen wunderbare Landschaften, öfters müssen wir anhalten um Bilder zu knipsen. 
Herzlichen Dank Patricia für die nette Begleitung und merci an Benjam für den coolen Tourenvorschlag. 

 

Wir waren 2h50min (inkl. Pausen) unterwegs. Die reine Laufzeit unserer gemütlichen Runde belief sich auf ca 2.15min (wobei der Wanderweg 5,25h für die 14.4km/ 825Hm angibt). 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram