Snowrun an der Rigi

Vielleicht der letzte Snowrun der Saison an der Rigi? Schon möglich, immerhin ist es Anfang März...wie auch immer, jedenfalls genossen wir Vier (Harry, Jack, Michel, Patricia) das sonnige Zeitfenster am Sonntag und die ungewöhnlich menschenleeren Verhältnisse an der Rigi. Obwohl der Skilift lief, die Zubringerbahnen alle in Betrieb sind, die Sonne schien, nix los an der Rigi und auf ihren präparierten Winterwanderwegen.

 

Wir verliessen ab Rigi Staffel die ausgetretenen Pisten und hatten zwar mächtig zu kämpfen im teils tiefer als erwarteten Schnee, in den man ohne Vorankündigung mal einbrach, dann wieder tragend ein lockeres Fortbewegen ermöglichte, aber mit ein paar Verschnaufpausen zwischen den knackigen Anstiegen liessen sich auch diese Passagen für uns Vier bewältigen.

 

Am Gipfel des Dossen dann Rundumsicht geniessen, quatschen, Energiespeicher auffüllen. Den Rückweg über die ganze Hügelkrete entlang schenkten wir uns, für heute nahmen wir lieber mit der präparierten Winterwanderwegpiste vorlieb, die mehr oder weniger ebenmässig um die Hügel herumführt. So gibts auch genügend Zeit zum Quatschen was bei den schweisstreibenden Anstiegen ja oftmals zu kurz kommt. Soll ja ein trail-maniacs Ausflug sein, also ein gemeinschaftliches Event, wo eben auch der Austausch und Spass im Vordergrund der Aktivität steht und nicht nur das stoische Durchbeissen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch

 

Instagram