· 

Niesen Berglauf

Für die einen ist es der perfekte Hausberg, um nach der Arbeit oder an einem Schlechtwetterwochenende sich auszupowern. Für die anderen ein toller Ausflugsberg mit grandioser Aussicht auf das Berner Oberland sowie den Thuner See und mit kulinarischem Angebot im Berggasthaus. Von diesem machten wir an unserem Niesen-Saisonabschlussrun natürlich auch Gebrauch. Die allseits freundliche Bewirtung im Berggasthaus mit der Panoramastube liessen wir uns nicht entgehen: Karamelltöpfli, Vermicelles und Apfelkuchen und davor eine hausgemachte, kräftige Tomatensuppe zum Aufwärmen. Denn reichlich ausgekühlt, trotz den schweisstreibenden steilen, knapp 1700 Höhenmetern, betraten wir mit unseren Matschschuhen das Berghaus. Sorry Putzteam für die Unannehmlichkeiten ;-), doch um diese Jahreszeit reichen schon 5min Gipfelaussicht im kalten, nassfeuchten Wetter um mit blauen Lippen und zähneklappernd die Wärme zu suchen...

 

Harald, Pascal, Monika, Patricia, Lilian, Nicu und Isabel 

trail-maniacs Berner Oberland

Kommentar schreiben

Kommentare: 0