Artikel mit dem Tag "SKIMOTeam2016"


SKIMO · 04. Dezember 2016
Den Schnee muss man momentan leider ja noch suchen. Doch wie so oft trifft man im Bedretto auf ganz passable Verhältnisse. Mit Ski lässt sich da schon vom Auto starten. Leider hängen heute noch einige Wolken im Tal, auf eitel Sonnenschein müssen wir noch warten. Ruppig, aber gut passierbar im Aufstieg, gehts zügig entlang des Wanderweges bis zur Val d'Olgia, wo sich die Wege der Türler trennen. Einige sind heute unterwegs, der Parkplatz gut gefüllt. Wir steuern Richtung Pizzo...
SKIMO · 20. März 2016
Als Mixed-Team am Start: Natalia und Tim auf der "kürzeren" Strecke mit 30km und 2845Hm und einer Laufzeit von 6:14:56.37 . Wir gratulieren ganz herzlich zum 3. Platz Infos zur Veranstaltung: http://www.skimara.ch/

SKIMO · 13. März 2016
Der Tödi. 3614m hoch. Ein prächtiger Berg in den hintersten Glarner Alpen versteckt. Ihn vom Talgrund aus in Tierfehd zu besteigen, das ist für viele ein Traum, für andere ein Saisonhighlight und für wiederum andere bloss eine Trainingsstrecke vor dem Frühstück... Jedenfalls waren Christoph, Tim, Jakob und Natalia am 13.03. parat, um bei guten Bedingungen dem höchsten Glarner einen Besuch abzustatten...
SKIMO · 03. März 2016
12 Skitürler !!! Ich kanns kaum glauben, wie gross das Interesse am Wildspitz Night Attack ist. Am Vorabend spontan organisiert, Fahrgemeinschaften ausgetüftelt, wir werden 2 Gruppen bilden. Den Spurtrupp um 17Uhr und die grosse Mannschaft um 19Uhr. Coole Sache! Heftiges Schneegestöber kann uns nicht abhalten, im Schein der Stirnlampen wird die Nacht zum Tag. Und bei so viel Lupine Lumen ist da echt was dran, auf den flachen Wiesen hinauf zum Wildspitz reiht sich eine Perlenkette an...

SKIMO · 11. Februar 2016
Tja, was soll man da gross schreiben? Endlich wieder Powder unter den (leider heute falsch gewählten) Latten, endlich wieder puren Sonnenschein auf den Wangen gespürt. Eine First Line vom Biet hinab, elegante Wedlschwünge bis zur Chöplishütte vom Rütistein, nochmals ein kräftezehrender Anstieg hinauf zu den Chläbdächern und dann der krönende Abschluss im perfekt zu schwingenden Schnee hinab nach Weglosen. Ein Traumtag und ein Grinser bis über beide Ohren.
SKIMO · 18. Januar 2016
Mit hochwinterlichem Schnee bis in die Niederungen erstrahlt das Hausgebiet in neuem Glanze. Ungeahnte Möglichkeiten, einen Katzensprung entfernt. So lauerte schon länger das Projekt Tripple Rigi in meinem Kopf, wartend auf den richtigen Moment. Rigi Hochflue, Rigi Scheidegg und Rigi Kulm, dazu die Dossenüberschreitung, alles in allem knapp 3000Hm, und das, obwohl wir hier von den Voralpen reden mit Erhebungen bis 1800m. Die Schwierigkeit? Nunja, eine ausreichende Schneedecke im Talboden, da...

Traillauf-Community

Skyrunning Verein

im Raum

Zürich/Zentralschweiz

 

info@trail-maniacs.ch
www.trail-maniacs.ch